Montag, 18. Dezember 2017

15.12.17 VfL Schwerte : FSV Gevelsberg - Stadion Schützenhof



89) 15.12.2017: VfL Schwerte 19/21 gg. FSV Gevelsberg 2004, 1:5 (1:2), 61 Zuschauer, Stadion Schützenhof, Nachholspiel vom 16. Spieltag Bezirksliga Westfalen 6, Auslastung: 1,02%

Entfernung zwischen den Plätzen: 27,5km
Hinspiel FSV : VfL 0:2

Eingetragene Namen:
Verein für Leibesübungen 1919/21
FSV Gevelsberg

Zwei ehemalige Größen des westfälischen Fußballs treffen heute in der Bezirksliga zu einem Nachholspiel aufeinander. Es empfängt der VfL Schwerte den FSV Gevelsberg zu einem Mittelfeldduell.

Das Spiel ist dann recht einseitig, allerdings macht ganz klar der Gast aus Gevelsberg das bessere Spiel. Begünstigt wird das FSV-Spiel durch leichteste Fehler im Spielaufbau der Gastgeber, die es selten schaffen, den Ball länger als zwei Stationen zu passen. So macht der FSV vor allem in der zweiten Halbzeit kurzen Prozess mit den Schwertern, die letztlich hoffnungslos unterlegen sind und hochverdient mit 1:5 verlieren.
Interessant waren dabei aber auch die immer wieder aufflammenden Beleidigungen und Schubsereien im Rücken des Schiedsrichters zwischen verschiedenen Spielern der Teams, sieht der Schiedsrichter das alles, wäre das Spiel wohl mit 7 gegen 7 oder so ähnlich ausgegangen.

Das Stadion Schützenhof hat seit dem letzten Besuch eine kleine Änderung erhalten, hat man doch nun blaue Sitzschalen unterm Dach, nicht mehr alte grüne aus dem Westfalenstadion.






















03.12.17 FC Wuppertal 1919 II : TSV Beyenburg II - Sportanlage Eschenbeek Platz 1



88) 03.12.2017: FC Wuppertal 1919 II gg. TSV 1945 Beyenburg II, 0:3 (0:1), 15 Zuschauer, Sportanlage Eschenbeek Platz 1, 17. Spieltag Kreisliga C1 Wuppertal-Niederberg, Auslastung: 0,5%

Entfernung zwischen den Plätzen: 10,1km

Eingetragene Namen:
Fußballclub Wuppertal 1919 e.V.
Turn- und Sportverein 1945 Beyenburg e.V.

Am heutigen Sonntag kommt das Leben in NRW fastzum Erliegen, denn es ist Schnee gefallen. Vor einigen Jahren fiel dabei wenig bis nichts aus an Spielen, mittlerweile fast alles. Ein kleiner Verein auf Asche wollte sich aber nicht lumpen lassen und spielte!
Es empfing um 11:30 Uhr morgens die Zweite des FC Wuppertal 1919 die Zweite des TSV Beyenburg in der Kreisliga C, wo beide im Mittelfeld stehen.

Das Spiel begann verhalten, da beide Teams sich erst mal an das weiße Zeug auf dem Platz gewöhnen mussten. Das schaffte dann der Gast vom TSV Beyenburg besser und machte zunehmend das Spiel und ging nach 20 Minuten verdient in Führung. Der FCW kam hingegen in Halbzeit eins nicht so richtig zum Zug.
Die zweite Halbzeit machte der FCW dann mehr auf und versuchte offensiver zu spielen, das rächte sich aber nach wiederum 20 Minuten im 0:2 und auch das 0:3 fiel noch. So ging der Sieg verdient an den Gast, wobei das Spiel trotz des Schnees recht ansehnlich war und Spaß machte.

Der Platz des FC Wuppertal ist ein Ascheplatz. Ausbau findet man auf der Gegenseite in Form von Stufen und Wall.





















Sonntag, 3. Dezember 2017

25.11.17 MSV Düsseldorf : NK Croatia Ratingen - Sportplatz Gesamtschule Heidelberger Straße



85) 25.11.2017: Marokkanischer SV Düsseldorf 1995 gg. NK Croatia 99 Ratingen, 12:0 (4:0), 18 Zuschauer, Sportplatz Gesamtschule Heidelberger Straße, 3. Runde Kreispokal Düsseldorf, Auslastung: 0,51%

Entfernung zwischen den Spielen: 14,2km
Eingetragene Namen:
MSV Düsseldorf 1995 e.V.
NK CROATIA RATINGEN ´99

Dritte Runde im Kreispokal Düsseldorf und der Landesliga-Aufsteiger MSV Düsseldorf durfte zuhause den B-Ligisten NK Croatia aus Ratingen empfangen, so waren die Vorzeichen also klar.

Das Spiel lief dann auch genau so: Der MSV bestimmte nach Belieben das Spiel, war in Halbzeit 1 dazu im Abschluss aber schwach. Das konnten sie in der zweiten Halbzeit steigern und gewannen mit 12:0 gegen überforderte Gäste. Das schönste Tor des Tages war dann der Schlusspunkt zum 12:0, ein direkter Freistoß, mit wunderschöner Flugkurve.

Der Sportplatz – ebenfall durch American Football und den B-Ligisten SC Vatangücü genutzt – ist ein Kunstrasenplatz mit Laufbahn, der einseitig Stufen als Ausbau vorweist.